HBLFA Schönbrunn

HBLFA Schönbrunn
online

Startseite > Wir über uns > Außenstelle Jägerhausgasse

Errichtung der Außenstelle Jägerhausgasse

An der Außenstelle Jägerhausgasse in Wien 12. wurde eine neue Baumschule und ein neuer Bauhof für die Garten- und Landschaftsgestaltung errichtet und wird der HBLFA Schönbrunn als Wissensdrehscheibe zwischen Forschung, Aus- und Weiterbildung dienen. Durch diese Anlage ist eine forschungsgeleitete Lehre sowie eine enge Verbindung der wissenschaftlichen Arbeit und des Unterrichts möglich.

Logo YouTube Neu errichtete Baumschule mit Bauhof eröffnet.


  26.10.2009
Österreichischer Solarpreis für die Außenstelle Jäger­hausgasse.

Die HBLFA für Gartenbau Schönbrunn wurde am 10.10. 2009 für das Energie­konzept ihrer Außen­stelle in der Jäger­haus­gasse mit dem Öster­reichischen Solar­preis ausgezeichnet.

Das Niedrig­energie­gebäude sowie das zugehörige Glashaus werden mit einer ausgeklügelten Kombination von 2 Pellets­kesseln mit insgesamt 250 kW Leistung und 25 m² thermischen Sonnen­kollektoren beheizt. Der Puffer­speicher, über den die Wärme zur Verfügung gestellt wird, fasst 5000 Liter.

Hauptabnehmer der Heizungs­anlage ist das Glashaus der Abteilung Gehölz­kunde, das etwa 100 kW Wärme­leistung benötigt. Der Seminar­raum, die Klassen­räume und Büros sowie die Sanitär­räume werden mittels einer Fußboden­heizung und Radiatoren erwärmt. In den Sanitär­räumen sorgt eine kontrollierte Belüftung für Frisch­luft­zufuhr.

Die auf den Südflanken der Shed­dächer montierte 26 kWp Solar­strom­anlage mit 191 m² Photo­voltaik­zellen lieferte im ersten Jahr 26.100 kWh Solar­strom.
Fotos: HBLFA Schönbrunn

  27.04.2009
Feierliche Eröffnung
Von links nach rechts:
Direktor HR DI Gottfried Kellner (HBLFA Schönbrunn),
BM DI Nikolaus Berlakovich (Lebensministerium),
Dr. Hans-Günther Gruber (Lebensministerium),
Präsident Albert Trinkl (Bundesverband der Österreichischen Gärtner)
Foto: Bundesverband der Österreichischen Gärtner
  23.04.2009
Eingangsbereich
Kurz vor der offiziellen Eröffnung sind die Aus­pflanzungen im Bereich gegen die Jäger­haus­gasse abgeschlossen.
Foto: Gottfried Kellner, HBLFA Schönbrunn
  07.12.2008
Kulturflächen
Im November erfolgten die ersten Auspflanzungen auf den Kultur­flächen. Die bisherige Baumschule im Schloss Hetzendorf über­siedelt! Die helle Fläche am rechten Bildrand ist baulich für Kulturen in Containern vorbereitet.
Foto: Franz Braun, HBLFA Schönbrunn
  09.11.2008
Eingangsbereich
Nach 20 Monaten Bauzeit wurde am 29.10.2008 das Gebäude in die Nutzung der HBLFA Schönbrunn über­nommen. Die Fertig­stellung der Kultur­flächen ist bis 15.12.2008 vor­gesehen. Die Bepflanzung der Außen­anlagen wird durch die HBLFA in Eigen­regie erfolgen.
Foto: Franz Braun, HBLFA Schönbrunn
  21.10.2008
Südliche und östliche Grundgrenze
Schüler des 2. Jahr­ganges und Lehr­linge der HBLFA Schönbrunn beginnen mit der Pflanzung einer mehr­reihigen Hecke entlang der Grund­grenze. Für eine naturnahe Pflanzung werden Strauch­arten des Wiener­waldes verwendet.
Foto: Martin Hauser, HBLFA Schönbrunn
  26.09.2008
Arbeitsraum Bauhof
Gegenüber der bisherigen Situation stellen die räum­lichen Verhält­nisse und die Zahl der Arbeits­plätze an Werkbänken im Arbeitsraum des Bauhofes eine Innovation hin­sichtlich der hand­werk­lichen Aus­bildung der Schüler im II. Jahrgang dar.
Foto: Martin Hauser, HBLFA Schönbrunn
  28.07.2008
Solarenergie
Sonnenenergie wird durch auf den Sheed-Dächern montierten, gegen Süden orientierten Paneele genutzt - links für die Warm­wasser­gewinnung, rechts für die Strom­erzeugung (Fotovoltaik). Von der Fotovoltaik­anlage ist nur ein kleiner Teil zu sehen; die installierte Leistung beträgt 26 kWp.
Foto: Franz Braun, HBLFA Schönbrunn
  19.06.2008
Gewächshaus
Das 15 m breite Gewächshaus der Baumschule wird drei Abteile mit unter­schied­lichen Temperatur­bereichen und eine angebaute Schatten­halle aufweisen. Die Eindeckung erfolgt mit Doppel­steg­platten.
Foto: Franz Braun, HBLFA Schönbrunn
  02.03.2008
Umweltschutz
Der bisherige Gießwasser­teich wurde von der Magistrats­abteilung 22 - Umwelt als Amphibien­biotop einge­stuft. Ent­sprechend den Auf­lagen des Bescheides wurde der Tief­wasser­bereich des neuen Teiches frist­gerecht vor der Amphibien­saison hergestellt.
Foto: Franz Braun, HBLFA Schönbrunn
  21.01.2008
Straßenfront
In der Wintersonne lässt der Bau­zustand der Fassade an der Jäger­haus­gasse den End­zustand bereits erahnen.
Foto: Franz Braun, HBLFA Schönbrunn
  22.10.2007
Innenausbau
Der Blick gegen den Haupt­eingang zeigt den Fort­schritt beim Innen­ausbau. Rechts im Bild die Wand gegen die Unterrichts­räume.
Foto: Franz Braun, HBLFA Schönbrunn
  01.10.2007
Gießwasserteich
Das Gießwasser für die Außen­stelle Jäger­haus­gasse wird aus der Drainage, aus einem Grund­wasser­brunnen sowie von den begrünten Dach­flächen gewonnen und in einem Teich mit Regenerations­zone gesammelt. Das Bild zeigt den Beginn der Fundierung­sarbeiten für die zwei­seitige Begrenzungs­wand und die Pumpenstube.
Foto: Franz Braun, HBLFA Schönbrunn
  22.08.2007
Gleichenfeier
Nach 6 Monaten fand das Fest für Arbeiter, Bauherrn, Planer und Ausführenden in Anwesenheit von Ver­tetern des Lebens­ministeriums statt. MinR Resch würdigte das bisher Geleistete und sprach die besten Wünsche für den weiteren Bau­fortschritt aus.
Foto: Franz Braun, HBLFA Schönbrunn
  09.08.2007
Bauhof
Am Dach des neuen Bauhofs werden die Attika-Elemente montiert. Dahinter sind die Sheed-Dächer an den schwarzen Isolierungen erkennbar.
Foto: Franz Braun, HBLFA Schönbrunn
  11.07.2007
Zentralbau
Die Holzbauelemente des Zentralbaus sind errichtet. An der Schmalseite sind die Fenster­öffnungen der beiden Klassen­räume erkennbar. Hinter den Öffnungen an der Längs­seite liegen die Sozial­räume, der Seminar­raum und das Foyer (von links nach rechts).
Foto: Franz Braun, HBLFA Schönbrunn
  20.06.2007
Zentralbau
Im Vordergrund sind rechts die Sockel­mauern der Unterrichts­räume erkennbar. Links davon werden der Seminar- und Pausenraum sowie die Terrasse liegen. Dahinter erhebt sich bereits der Kern­bau mit den Sanitär- und Garderoben­räumen für die Schüler und das Personal.
Foto: Franz Braun, HBLFA Schönbrunn
  22.05.2007
Baustellenpanorama
Das Bild zeigt im Vorder­grund links den bereits betonierten Pellets­lagerraum und das Heiz­haus. Unmittelbar dahinter werden die Schalungen für den Kernbau (Garderoben, Nass­räume) errichtet. Im Hinter­grund ist die Wieder­herstellung der Kultur­flächen nach erfolgter Verlegung der neuen Drän­leitungen erkennbar.
Foto: Franz Braun, HBLFA Schönbrunn
  20.03.2007
Pfahlgründungen
Trotz Schlechtwettereinbruchs schreiten die Bau­arbeiten voran. Nach dem Boden­aus­tausch im Bereich der projektierten Bau­lichkeiten beginnen die Arbeiten an den Pfahl­gründungen.
Foto: Franz Braun, HBLFA Schönbrunn
  20.02.2007
Baubeginn
Der Oberboden wird aus dem Baubereich geschoben.
Foto: Franz Braun, HBLFA Schönbrunn
  12.09.2006
Spatenstich
Von links nach rechts:
Direktor Gottfried Kellner (HBLFA Schönbrunn),
Bundesminister Josef Pröll,
Bezirksvorsteherin Gabriele Votava (12. Bezirk),
Gerhard Kratochwil (BIG),
Bezirksvorsteher Heinz Gerstbach (13. Bezirk).
Foto: Gerhard Hruska, HBLFA Schönbrunn