Wiener-Gastro-Burger 2019 Wettkampf

Wien - Die kulinarische Welt der Burger ist um ein besonderes Rezept reicher

Erstmals konnten Gastronomie-Lehrlinge ihr Talent bei der außergewöhnlichen Lehrlingsinitiative Amuse Bouche unter Beweis stellen.

Piroska Payer konzipierte ein neues Wettbewerbsformat, den „Wiener-Gastro-Burger 2019 Wettkampf":

Zahlreiche Nachwuchskräfte entwickelten, unterstützt von ihren Ausbildnern, innovative Burger-Rezepte, Experten wählten zehn besonders interessante Kreationen für die aktive Umsetzung beim Finale aus. Beim spannenden Live-Wettkampf in der Wiener Berufsschule Längenfeldgasse bereiteten die Finalisten "ihre" Burger vor namhaften Spitzenköchen aus der Top-Hotellerie und -Gastronomie zu.

Den Sieger gab Jury-Vorsitzender Eduard Mitsche beim Ersten Wiener Kulinariktag im Kursalon Wien bekannt: Alexander Ertan, Café Mozart, überzeugte die Jury mit seiner Spitzenleistung in der Küche, seine Burger-Kreation punktete mit herausragendem Geschmack: „Ich freue mich unbeschreiblich über den Sieg! Das war echt eine schöne Erfahrung, herzlichen Dank für die tolle Chance!" Das positive

Veröffentlicht am 14.06.2019

Mehr zu diesem Thema

Filteroptionen
Hier können Sie Ihre Auswahl nach Elementtypen einschränken.