Kammermeierei Schönbrunn

Die Kammermeierei ist ein historisches Areal in einem unbekannten Stück Schönbrunn, das Kaiserin Sisi erbauen und einrichten ließ, um ihren Kühen Stallungen und Weidefläche zu bieten. In Sisi's Frühstückszimmer sind noch die von ihr in Auftrag gegebenen Originalgemälde zu sehen. Seit der Generalsanierung 2008 stehen die repräsentativen Räumlichkeiten sowie der Garten der Kammermeierei Schönbrunn der gemüsebaulichen Praxisausbildung zur Verfügung.

Aufgaben:

  • Gemüsebaulicher Praxisunterricht im Glashaus und im Freiland
Veröffentlicht am 23.12.2018